Praktische Informationen


Die Vorträge :

Alle Vorträge werden an der Ecole des Mines de Paris, 60 boulevard Saint-Michel, neben dem Parc du Luxembourg stattfinden. Damit alle 100% verstehen und mitmachen können, wird der Austausch während den Vorträgen und Ateliers auf englisch ablaufen. Darüber hinaus wird es jede Menge Gelegenheiten geben, deutsch und/oder französisch zu sprechen!

Die Unterkunft :

Die Teilnehmer werden im Studentenheim der Ecole des Mines de Paris, die Maison des Mines, für die Zeit der Sommerschule unterkommen. Im Herzen vom Quartier Latin, das Studentenviertel von Paris, ist die Maison des Mines stolz auf seine 200 Zimmer mit Sicht auf dem Panthéon,  Val de Grâce und den Parc du Luxembourg.

 

 

 

Für mehr Informationen gibt es die Webseite der Maison des Mines: www.maisondesmines.com

Von der Maison des Mines aus sind es zu Fuß 7 Minuten bis zur Ecole des Mines. So geht’s:

  1. Beim Ausgang nach links in die rue Saint-Jacques;
  2. Die zweite Straße links nehmen, kurz vor der Kirche, die rue de l’Abbé de l’Epée;
  3. Dieser Straße folgen bis zum boulevard Saint-Michel, die Ecole ist auf der gegenüberliegenden Seite recht;
  4. Die Straße überqueren, nach rechts abbiegen an der Ecole entlang; der Eingang ist auf der linken Seite

Die Strecke ist auf folgendem Plan zu sehen :

 

 

Verkehrsmittel :

Es gibt jede Menge Verkehrsmittel in Paris. In der Regel aber sind die Strecken zu Fuß zu schaffen. Busse und U-Bahn führen dich wo immer du hinmöchtest. Die pariser U-Bahn besteht aus zwei Netzwerken : die Metro, die über innerhalb von Paris eng verteilte Stationen fährt, und die RER, die Paris mit seinen Vororten verbindet, über weit auseinanderstehende Stationen. Individuelle Fahrkarten (sogennante tickets T+) kosten 1,40€. Ein „Carnet“ von 10 Fahrkarten kostet 13,30€, und wird deswegen empfohlen. Mit diesen Fahrkarten kannst du mit Bus, Metro oder RER fahren, solange du innerhalb von Paris bleibst.

Reisende aus Deutschland kommen an der Gare de l’Est an. Um zur Maison des Mines zu fahren gibt es zwei Möglichkeiten:

Mit der Metro: Gare de l’Est ist auch eine Metro Station. Fahr mit der Linie 4 in Richtung Mairie de Montrouge bis nach Châtelet, die größte U-Bahn Station von Paris. Wechsel zur RER B, und Fahr in Richtung Saint-Rémy les Chevreuses, Massy-Palaiseau oder Robinson bis nach Luxembourg. Beim aussteigen, lauf in Fahrtrichtung bis zum Ende des Bahnsteiges. So kommst du bei der Kreuzung zwischen boulevard Saint-Michel und die rue de l’Abbé de l’Epée raus. Die Ecole des Mines wird hinter dich auf der gegenüberliegenden Straßenseite sein. Nimm links die rue de l’Abée de L’Epée bis zur rue Saint-Jacques. Dort nach rechts bis zur Maison des Mines, auf der rechten Straßenseite.

Mit dem Bus: Der Bus 47 führt dich direkt bis vor die Ecole des Mines. Die Busstation steht auf dem Platz vor dem Banhof. Fahr in Richtung Fort du Kremlin Bicêtre bis zur Haltestelle Dante. Dann bist du auf dem boulevard Saint-Michel. Von dort siehst du auch die Ecole des Mines. Geht auf dem boulevard Saint-Michel nach Süden, in der Fahrtrichtung des Buses, auf der linken Straßenseite, bis zur Kreuzung mit der rue de l’Abée de l’Epée. Nimm die rue de l’Abée de L’Epée bis zur rue Saint-Jacques. Dort nach rechts bis zur Maison des Mines, auf der rechten Straßenseite.

 

Das Team AIFA Logo AIFA - Atelier des Ingénieurs franco-allemand