Die Grandes Ecoles und Unis


Die erste Ausgabe des Workshops wird dieses Jahr von sieben Studenten der Ecole des Mines de Paris (MINES ParisTech) organisiert. Ihr Ziel ist, etwa 30 Studenten aus deutschen und französischen Universitäten nach Paris einzuladen um sich mit der Energiezukunft in beiden Ländern auseinanderzusetzen. Alle teilnehmenden französischen Studenten studieren an Ingenieuruniversitäten von ParisTech und alle deutsche Studenten am KIT (Karlsruher Institut für Technologie) oder an der TUM (Technische Universität München). Dieses Projekt wird von den jeweiligen Studienleitungen unterstützt.

ParisTech umfasst zwölf Grandes Ecoles, die sich in Paris befinden, darunter die Ecole des Mines de Paris. Sie gehören zu den renommiertesten Grandes Ecoles in Frankreich. Im Rahmen von ParisTech arbeiten alle Grandes Ecoles in den Bereichen Bildung und Forschung zusammen. Diese Zusammenarbeit fördert auch Partnerschaften mit zahlreichen Unternehmen.

Das Karlsruher Institut für Technologie, das als Zusammenschluss der Universität Karlsruhe mit dem Forschungszentrum Karlsruhe entstand, gehört zu den besten technischen Universitäten in Deutschland,

Die Technische Universität München ist eine der größten Technischen Hochschulen in Deutschland und zählt ebenfalls zu den deutschen Spitzenuniversitäten.

 

Das Team AIFA Logo AIFA - Atelier des Ingénieurs franco-allemand